DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 10 of 16,833 results Pages (1,684): [1] 2 3 4 5 next » ... last »
Author Post
Thread: Überreichweiten
Michael

Replies: 17
Views: 5,353
28.07.2020 21:14 Forum: DVB-T Neuigkeiten


quote:
Original von Eheimz
@Michael: Die K43 und K49 sind polnisches DVB-T aus Stettin, wenn man Fmscan glauben darf...


durchaus möglich, dass sich dieses Signal an der gegenüberliegenden Hauswand reflektiert Daumen hoch
Leider kann ich die Antenne nicht in diese Richtung direkt ausrichten, bin aber sicher, die Stettiner Sender von Kolowo da besser empfangen zu können als die Lebuser von Jemilow. Aber dann reißt mir der Vermieter den Allerwertesten auf großes Grinsen
Thread: 692 bis 698 MHz - was geht da ab?
Michael

Replies: 4
Views: 248
22.07.2020 14:42 Forum: DVB-T Neuigkeiten


quote:
Original von playboy
Beispiel
Freq. 606-678 Mhz sind gängige Frequenzen dafür.


genau daran dachte ich auch. Dabei sendet aber der Helpterberg noch auf UHF 48 und irgendwo unten in Polen auch noch was. Das wird doch immens gestört durch diese Hobby-Teile unglücklich
Thread: Ausfall BetaDigital 19,2° Ost
Michael

Replies: 17
Views: 1,401
22.07.2020 02:03 Forum: Astra + Hotbird NEWS


Kein Mensch mit gesundem Menschenverstand will und kann bei Sky arbeiten. Ich habe es selbst getestet. Kannste vergessen. War vergeudete Zeit. Wer dort angestellt ist und bleiben will, kann nur bedauert werden. Von daher rate ich jedem Kunden während des Anrufes bei Sky mindestens alle 5 Minuten einen Mitleidssäufzer heraus zu pressen ... auch wenn's schwer fällt. Sollte euch auffallen, dass es sich um Neulinge handelt, könntet ihr ja mal laut ins Telefon rufen: "LAUF! LAUF SO SCHNELL DU KANNST!!!" Zwinkern
Schade, dass es Arena nicht mehr gibt und das HD+ nur Werbefernsehen verkauft.
Thread: Zeit das sich was dreht - meine 110 cm Dreh-Anlage!
Michael

Replies: 415
Views: 202,201
22.07.2020 01:56 Forum: Anlagenvorstellungen


womöglich hat sich der LNB leicht um seine eigene Achse gedreht. Oder es ist Wasser drin.
Thread: Überreichweiten
Michael

Replies: 17
Views: 5,353
22.07.2020 01:53 Forum: DVB-T Neuigkeiten


quote:
Original von ginntonic
...Anfang der 90er gab es mal SO starke Polarlicher in ein paar Nächten, daß ich nach dem Sendeschluß in DE und NL analoge britische Sender aus dem Südosten empfangen konnte...


genau das hat mich umgekehrt immer an unserer Lage am Ostberliner Stadtrand genervt, wo aus Westberlin auf Kanal 29 AFN-TV sendete und abends dann TVP 2 aus Polen rüber kam und das Programm des AFN überlagerte. 1994 zogen die Amis dann ab und damit war das Problem mit dem AFN leider auch gelöst.
Thread: 692 bis 698 MHz - was geht da ab?
Michael

Replies: 4
Views: 248
692 bis 698 MHz - was geht da ab? 22.07.2020 01:46 Forum: DVB-T Neuigkeiten


Was geht denn hier ab? Rücken diese dämlichen Funkmicrophone schon direkt in den UHF-TV-Bereich oder was soll sonst sein?
Der gescannte Bereich (siehe Anhang) liegt zw. 666 MHz (Kanal 45) und 706 MHz (Kanal 49). Der breite Buckel mittig-links ist der DVB-T-Kanal 47 aus Berlin mit Juwelo/Stadtkanal.

Aber direkt daneben - zwischen 690 und 698 MHz habe ich hier ein fettes Digital-Signal, das ich nicht zuordnen kann. Optisch sieht das sehr nach Digitalradios aus bzw. den einzelnen Paketen eines Soundservers von 'ner kleinen Hobby-Band, wie sie auch auf kleinen Konzerten genutzt werden und auch Frequenzen mitten im DVB-T/T2-Bereich zugewiesen bekamen. Da fragt man sich doch, wie hirntot derjenige gewesen sein, der das zuließ geschockt

Um LTE bzw. 5G handelt es sich auch nicht. Deren Balken sehen im Spektrum aus wie DVB-T/T2-Balken und liegen etwas höher.

Um DVB-T/T2 handelt es sich hierbei jedenfalls auch nicht (dazu vergleichbar der fette Balken des Kanal 47.

Mit dem DAB-Scanner konnte ich darauf auch nichts erfahren.
Und der analoge QGRX-Scanner bringt nur sauberes brummen auf den einzelnen Huckeln hervor.

Hat irgendwer 'ne Ahnung, was das sein könnte, wenn kein Hobby-Micro?

Die betroffenen Frequenzen sind 690 MHz (Kanal 48) und 698 MHz (Kanal 49)
Thread: Webseite satshop24.de
Michael

Replies: 8
Views: 536
20.07.2020 19:03 Forum: Angebote unserer Sponsoren für DXtv-Mitglieder


ich hatte mit Klarna noch nie Probleme.
Thread: Überreichweiten
Michael

Replies: 17
Views: 5,353
20.07.2020 19:02 Forum: DVB-T Neuigkeiten


quote:
Originally posted by satdxer
@Michael: Danke für die Infos.


Wo genau ist eigentlich Dein Standort? Zufällig um Löhne rum? Genau dort habe ich am Bahnhof unterhalb des Hangs auf dem Bauzug mal Bremen 1995 analog empfangen ... abends bombastischer Empfang von Pro 7 und Sat.1
Und zwar genau an der Stelle, wo heute der südliche Parkplatz am Bahnhof Löhne (Westf) liegt.
Thread: Überreichweiten
Michael

Replies: 17
Views: 5,353
20.07.2020 18:59 Forum: DVB-T Neuigkeiten


Holland 2 habe ich mal in den 90ern zu Analogzeiten früh morgens hier am Standort empfangen. Genau aus dem Winkel, wo nichts im Weg stand außer ein paar Bäumen. Und das unten in der 2. Etage der 5-Etagen-Betonklötze hier.
Dabei fiel mir auch auf, dass gerade in unmittelbarer Nähe zu Hauswänden ein besserer Empfang herrscht, als paar Meter davon entfernt. Für diese Art des Empfangs gibt es sogar einen Antennentyp, der in Polen oft genutzt wird.

https://www.alamy.de/fernsehantenne-auf-...e218411095.html
Thread: Überreichweiten
Michael

Replies: 17
Views: 5,353
20.07.2020 15:24 Forum: DVB-T Neuigkeiten


quote:
Originally posted by satdxer
Wie groß ist die Distanz zu den polnischen Sendemasten in etwa?


Jemiolow¹ = 109 km
Schneegruben² = 220 km
Kolowo³ = 119 km

Vor allen drei Sendetürmen habe ich Hindernisse. Bei Jemiolow und Schneegruben das Hausdach gegenüber und Kolowo liegt auf der anderen Seite meiner Wohnung, wo ich die große Antenne nicht anbringen kann.

¹) Jemiolow liegt zwischen Grünberg (Zielona Gora) und Landsberg (Gorzow) und sendet K32 als stärksten Kanal mit 100 KW. K21 und K45 senden mit jeweils 80 KW, wobei der sehr niedrige K21 hier deutlich stärker ankommt.
Parallel zu Jemiolow sendet auch Zagan/Wichow im Gleichwellennetz auf den gleichen Kanälen, jedoch nur mit jeweils 50 KW, was hier zu vernachlässigen ist, da zu schwach.

²) Schneegruben ist ein Berg zwischen der Elbquelle und Hohes Rad westlich der Schneekoppe. Dort wurde auf eine uralte Baude einfach eine Antenne aufgeschraubt und ein Umsetzer eingebaut. Zahlreiche Sat-Antennen hängen draußen an der Hauswand und oben auf dem Dach eine fette weiße Tonne als Antenne.

³) Kolowo liegt, wie gesagt, auf der anderen Seite des Hauses, bietet jedoch durch die Vorteile der Reflektion an Hauswänden auch gelegentlich die Möglichkeit des Empfangs auf der gegenüberliegenden Seite.


quote:
Originally posted by satdxer
Welche Antenne verwendest Du?


Aktuell eine 47 Elemente Yagi mit ca. 15 dB Eigengewinn und einem direkt in die Antenne eingebauten 30 db-12V-Verstärker. Tagsüber ist damit aber aktuell wegen der zahlreichen Hindernisse hier im Wohngebiet nur das deutsche Zeug aus Berlin empfangbar.

quote:
Originally posted by satdxer
Die Sicht muss ganz frei sein, vermute ich mal.


Das wäre sehr von Vorteil aber leider hier nicht gegeben unglücklich
Da kommen eben die Überreichweiten ins Spiel und damit ein Kuriosum, denn ich habe am Wochenende im Garten in Guben erstmalig Calau empfangen, wo zwischen meinem Garten und dem Sender zwei gigantische Stahlhallen liegen ... das Signal kam nur an einer einigen Stelle direkt durch den Stahlbau.
Showing posts 1 to 10 of 16,833 results Pages (1,684): [1] 2 3 4 5 next » ... last »



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH