DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » Empfangsgeräte » LNB allgemein » LNB-Subforen nach Hersteller » Hama » Problem: Hama Lypsi und Multischalter » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Problem: Hama Lypsi und Multischalter
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
DigiAndi
Satellist


images/avatars/avatar-1320.gif

Registration Date: 01.01.2005
Posts: 69
Standort / Location: Utting

Level: 32 [?]
Experience: 391,086
Next Level: 453,790

62,704 points of experience needed for next level

Problem: Hama Lypsi und Multischalter Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

ich hatte bisher an meiner 120er Gibertini für 28,2° einen Gold Edition-LNB. Ich weiß nicht in welche Kategorie man die LNBs dieser Serie schieben sollte, aber als besonders gut würde ich die mal nicht bezeichnen (?). Multischalter ist ein PMSE 17/8 HQT NT. Hier ist die komplette Anlage (Fotos sind aber nicht ganz aktuell): http://www.digiandi.de/index.php?option=...id=95&Itemid=94
Die Pegelangaben beziehen sich auf TechniSat-Receiver (HD S2 und MF4-S), Standort ist Utting am Ammersee.

Nachdem ich ab und zu Probleme beim Empfang der BBC-Programme hatte, habe ich mir nun mal einen besseren LNB zugelegt: Hama 47996 Universal Quattro LNBF Lypsi HQ.

Diesen habe ich nun heute an die Schüssel montiert und jetzt tritt folgendes Phänomen auf:
Vorher war der Pegel auf 10773 GHz, horizontal (BBC) zwischen 4 und 5 dB, jetzt kommt er aber gerade so auf 4 dB. Dafür sind die Transponder, bei denen ich vorher Probleme hatte, einwandfrei mit 5 bis 6 dB: 10758 GHz, vertikal, mit ITV1 und 10847 GHz, vertikal, mit BBC HD. Nun kann man darauf schließen, dass etwas mit dem low Band horizontal nicht stimmt. Dem ist aber nicht so, denn der Channel 4-Transponder (10714 GHz, horizontal) kommt auch einwandfrei mit 5,5 dB.
Nun hab ich mal den Multischalter ausgelassen und hab mich direkt mit dem Receiver an den low Band horizontal-Anschluss des LNBs gehängt. Dort hatte ich ein einwandfreies Signal (auch 5-6 dB) bei allen Transpondern.
Das würde nun also bedeuten, dass der Multischalter Mist baut - was aber wiederum nicht sein kann, denn mit dem alten LNB hatte ich ja einen höheren Pegel. Alle anderen Bänder außer low horizontal gehen einwandfrei. Auch an dem Kabeln vom LNB zum Multischalter liegt es nicht, die hab ich schon getauscht.

Was kann da sein? Hat vielleicht jemand eine Erklärung dafür? Ich möchte halt jetzt ungern den teuren Multischalter austauschen und dann feststellen, dass es an was anderem liegt...

Schonmal danke für eure Hilfe,
Andi

__________________
digiandi.de - Das Hörfunkarchiv
04.02.2009 19:56 DigiAndi is offline Send an Email to DigiAndi Homepage of DigiAndi Search for Posts by DigiAndi Add DigiAndi to your Buddy List Add DigiAndi to your Contact List
Muad'Dib
gesperrt

images/avatars/avatar-1599.jpg

Registration Date: 23.12.2006
Posts: 7,084
Schüsselgröße / Dish size: 110 | F120
Standort / Location: Jena / Thuringia

Level: 57 [?]
Experience: 35,043,310
Next Level: 35,467,816

424,506 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Es wird schon am MS liegen, der besteht ja aus vielen Diseqc Switches.
Kannst ja mal Eingänge und Ausgänge "tauschen", denn es ist ja nicht gesagt dass jeder Ausgang die gleich Signalqualität bringt...
Letztendlich ist das neue LNB auch nicht so einfach mit dem alten vergleichbar.
05.02.2009 09:34 Muad'Dib is offline Search for Posts by Muad'Dib Add Muad'Dib to your Buddy List
Kleinraisting
Sat-Guru!


Registration Date: 01.01.2007
Posts: 11,400
Schüsselgröße / Dish size: 180 (2)
Standort / Location: 86911 sw München

Level: 61 [?]
Experience: 56,295,576
Next Level: 64,602,553

8,306,977 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Habe mir auch länger den Kopf zerbrochen und würde das Gleiche vermuten.
Allerdings kann hier noch nicht von einem Defekt oder Nichtkompatibilität geredet werden, denn es kommt ja nur eine leicht schwächere Leistung heraus.
Eines ist mir noch unklar bei der Passage "low Band Horizontal-Anschluss":
ist das nicht der Hinweis auf einen Quad-LNB?
Der Quattro hat doch 4 gleiche Ausgänge und wenn es sich um einen solchen handelt, hätte ich gesagt: sind denn alle 4 Ausgänge gleich?
05.02.2009 10:13 Kleinraisting is offline Search for Posts by Kleinraisting Add Kleinraisting to your Buddy List
Michael
Beschwerdestelle


images/avatars/avatar-1425.jpg

Registration Date: 22.12.2004
Posts: 13,830
Schüsselgröße / Dish size: T90+120cm
Standort / Location: Erkner, Osten.

Level: 63 [?]
Experience: 78,524,714
Next Level: 86,547,382

8,022,668 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

ich habe die Erfahrung gemacht, dass beispielsweise der Spaun SUR 420 F reichlich schluckt. Ohne diesen Switch ist die Empfangslage weitaus besser als mit diesem Switch. Und gerade in meiner Ecke macht sich ein Verlust von über 3 dB deutlich bemerkbar. Um es kurz zu fassen: Mit Switch: Empfang ist weg, ohne Switch: Empfang ist da.

Natürlich ist der SUR 420 ein sehr brauchbarer Switch. Das sollte ihn aber keinesfalls von der Kritik befreien, dass er so viel Signal schluckt, wie ein aktiver Alkoholiker Schnaps in einer Bar!

Wenn man den SUR 420 mit einer externen Stromversorgung versehen würde, um den Signalpegel im Switch auf gehobenem Level zu halten, würde mich das weitaus glücklicher machen, als es derzeit der Fall ist. Vielleicht liest ja hier ein Spauner mit und bringt das bei der nächsten Entwicklungsdiskussion mit ein Zwinkern
05.02.2009 10:27 Michael is offline Send an Email to Michael Homepage of Michael Search for Posts by Michael Add Michael to your Buddy List
gerritthies
C-Bandit


Registration Date: 05.06.2005
Posts: 1,080
Schüsselgröße / Dish size: 180
Standort / Location: Niedersachsen

Level: 46 [?]
Experience: 5,954,057
Next Level: 6,058,010

103,953 points of experience needed for next level

Verluste durch Spaun SUR 420 F Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Auch ich setze einen Spaun SUR 420 F ein, allerdings nur mit Quads. Gewundert darüber, dass direkt am Spiegel wesentlich mehr ankommt als im Haus, habe ich mich schon mehrfach. Es fehlte mir aber bislang der Ehrgeiz, die Ursache in der Kette zu ermitteln. In jedem Fall: Es scheint zum Spaun SUR 420 F keine Alternative zu geben. Oder kennt jemand eine?
05.02.2009 10:36 gerritthies is offline Send an Email to gerritthies Homepage of gerritthies Search for Posts by gerritthies Add gerritthies to your Buddy List AIM Screen Name of gerritthies: keine YIM Account Name of gerritthies: keine View the MSN Profile for gerritthies
Muad'Dib
gesperrt

images/avatars/avatar-1599.jpg

Registration Date: 23.12.2006
Posts: 7,084
Schüsselgröße / Dish size: 110 | F120
Standort / Location: Jena / Thuringia

Level: 57 [?]
Experience: 35,043,310
Next Level: 35,467,816

424,506 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Richtig, keine Alternative bis jetzt...

Der 420 schluckt wohl auch mehr als zB. ein ASAT 10/1?!
05.02.2009 12:33 Muad'Dib is offline Search for Posts by Muad'Dib Add Muad'Dib to your Buddy List
Michael
Beschwerdestelle


images/avatars/avatar-1425.jpg

Registration Date: 22.12.2004
Posts: 13,830
Schüsselgröße / Dish size: T90+120cm
Standort / Location: Erkner, Osten.

Level: 63 [?]
Experience: 78,524,714
Next Level: 86,547,382

8,022,668 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von Muad'Dib
Richtig, keine Alternative bis jetzt...


vielleicht lesen ja die Spauner hier mit und entwickeln/verbessern was Zwinkern

quote:
Original von Muad'Dib
Der 420 schluckt wohl auch mehr als zB. ein ASAT 10/1?!


kann ich nicht beurteilen, da ich den ASAT nie getestet habe. Sollte ich vielleicht mal tun? grübel
05.02.2009 12:35 Michael is offline Send an Email to Michael Homepage of Michael Search for Posts by Michael Add Michael to your Buddy List
Muad'Dib
gesperrt

images/avatars/avatar-1599.jpg

Registration Date: 23.12.2006
Posts: 7,084
Schüsselgröße / Dish size: 110 | F120
Standort / Location: Jena / Thuringia

Level: 57 [?]
Experience: 35,043,310
Next Level: 35,467,816

424,506 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Laut Datenblatt:

420: Durchgangsdämpfung 2,5 dB

10/1: Signaldämpfung ca. 3,5 dB
05.02.2009 12:44 Muad'Dib is offline Search for Posts by Muad'Dib Add Muad'Dib to your Buddy List
Michael
Beschwerdestelle


images/avatars/avatar-1425.jpg

Registration Date: 22.12.2004
Posts: 13,830
Schüsselgröße / Dish size: T90+120cm
Standort / Location: Erkner, Osten.

Level: 63 [?]
Experience: 78,524,714
Next Level: 86,547,382

8,022,668 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

ob die 2,5 dB glaubwürdig sind, sei jetzt mal dahin gestellt. Man darf aber auch nicht vergessen, dass man den SUR 420 (ein D1.1-4/1 Switch) in aller Regel mit weiteren D1.0-Switches zusammen verwendet und diese auch nochmal was schlucken. Der ASAT kann 10 LNBs direkt verteilen, während der SUR 420 mit weiteren 4/1ern satte 16 LNBs zusammen schaltet.

Nun bezogen sich meine Tests aber auf den 420 ohne zusätzlichen D1.0-Switch. Ich habe das Kabel sowohl mit dem SUR 420 ohne zusaätzlichen Switch zur Box geschickt (Eingang 4 am SUR 420) und auch ohne den SUR 420 direkt zur Box geschickt. Angeschlossen war die 120er Laminas mit dem HAMA LYPSI Single nachmittags gegen 17 Uhr (hier kommt der 2D langsam durch. Das Ergebnis habe ich bereits geschrieben .... mit SUR 420 gab's absolut keinen Empfang und ohne SUR 420 gab's schon Locks auf den unteren Vertikalen. Später am Abend gab es weitere Beobachtungen zu verzeichnen: Ohne den SUR 420 hatte ich Locks auf den unteren 4 Vertikalen und 2 Horizontalen. Dabei hatten die Vertikalen ein stabiles Bild ohne Klötzer. Mit dem SUR 420 hatte ich Locks auf den unteren 3 Vertikalen und keinen Lock bei den Horizontalen. Die unteren beiden Vertikalen lieferten dabei verklötzerte Bilder.

Nichts desto trotz habe ich momentan die 120er über den 420er an die Dreambox im Wohnzimmer angeschlossen, da ich keinen Nerv drauf habe, jedesmal das Kabel abzuschrauben, anzuschrauben, abzuschrauben und anzuschrauben. Sowas nervt irgendwann ganz extrem. Leider habe ich dadurch natürlich auch nicht ganz unerhebliche Verluste beim 2D mit der 120er. Zumindest die unteren Transponder wären ohne den 420er viel besser im Empfang. Allerdings will ich auch nicht auf den Komfort verzichten.
05.02.2009 13:08 Michael is offline Send an Email to Michael Homepage of Michael Search for Posts by Michael Add Michael to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
DXtv.de » Empfangsgeräte » LNB allgemein » LNB-Subforen nach Hersteller » Hama » Problem: Hama Lypsi und Multischalter



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH