DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Regel #1: Keine Themen über illegale Wege, verschlüsselte Sender zu öffnen!
Regel #2: Bitte keine Streits öffentlich im Forum austragen!
Regel #3: Immer eine funktionierende eMail bei der Registrierung angeben!
Regel #4: Keine Werbung im Forum posten. Bis auf die 2 Sponsoren sind wir werbefrei!
Regel #5: Bilder nicht bei kostenlosen Bild-Uploadern hochladen, sondern möglichst unseren Dateianhang nutzen!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Anlagenvorstellungen » Pimp my Wave Frontier T90 19 Sats » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 [14] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pimp my Wave Frontier T90 19 Sats 5 Bewertungen - Durchschnitt: 8,005 Bewertungen - Durchschnitt: 8,005 Bewertungen - Durchschnitt: 8,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
a33
Signal-Siggi


Dabei seit: 30.06.2016
Beiträge: 28
Standort / Location: NL

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 14.151
Nächster Level: 17.484

3.333 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Originally posted by djburnproof
Zitat:
Original von a33
Ich nehme an bei dieser Befehlsfolge has du auch (Diseqc) Sequence Repeat auf 1 oder 2?

Nein bisher noch nicht. Habe ich aber eben umgestellt.
Vom Schalten merke ich aber kaum einen Unterschied. Ging vorher auch schon in Sekunden schnelle.

Also, mit Befehlsfolge 1.0-1.1-TB und keinen Sequence Repeat würde ich erwarten dass
- eine Umschaltung von 8/1 switch, port 2bis15 untereinander
dann schneller gehen würde als
- eine Umschaltung von 8/1 switch, port 2bis15 zu Port 16, diseqc 1.0 B/C/D-port.

Weil dann ohne Sequence Repeat das diseqc 1.0 Befehl den Schalter nicht direkt erreichen würde, und normalerweise erst neu gesendet wird nachdem der Receiver meint er muss zu lange warten bis ein Signal da ist.
Nur zu diseqc 1.0 A-port würde das kein Problem dastellen, weil das der 'default'-port des Schalters ist.
Edit: Und wenn man schon auf Port 16 geschaltet ist, würde das 'intern' Schalten zwischen A/B/C/D auch gleich schnell gehen. Also auch da kein Problem


Daher mein Vorschlag für andere Befehlsfolge, aber ohne Repeats.

Erstaunlich wenn das bei dir das Schalten gleich schnell geht.
Es ist doch unwahrscheinlich, dass der Receiver 'standard' ein Befehl-sequence wiederholt, ohne dass das im Menü eingestellt würde?

MfG,
A33

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von a33: 05.10.2017 12:37.

05.10.2017 12:34 a33 ist offline E-Mail an a33 senden Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf
djburnproof
Feediator


images/avatars/avatar-1532.jpg

Dabei seit: 15.01.2011
Beiträge: 522
Schüsselgröße / Dish size: T90,45er2x
Standort / Location: Sativersum

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.304.245
Nächster Level: 1.460.206

155.961 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für deine Erklärung.
Ich werde mir zu Weihnachten einen Octagon SF4008 kaufen, bisher habe ich noch den alten GoldenInterstar mit Tapat Image. Dieser ist von sich aus schon leider sehr langsam.
Denke daher fällt das nicht wirklich ins Gewicht mit dem Umschalten.

Ich werde deine Tipps aber beim SF4008 umsetzen und so einstellen.

Danke

LG

PS: So siehts aktuell aus bei mir am Dach :-)

Dateianhang:
jpg DSC04353.jpg (4 MB, 219 mal heruntergeladen)


__________________
51°,52°,52,5,53°O 45erStahl
Satman45 30°W
T90 42O°,39°,36°,31°,28,2°,26°,21,6°,19,2°,16°,13°,9°,5°,3°,1°W,4°,5°,12,5° Inverto BlackUltra SINL40,EMP S16/1PCP-W3,Axing SPU 41-02,C-tech 4100HD,GoldenInterstar,Satlink WS-6926HD

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von djburnproof: 05.10.2017 12:40.

05.10.2017 12:37 djburnproof ist offline Beiträge von djburnproof suchen Nehmen Sie djburnproof in Ihre Freundesliste auf
paulvr
Feediator


Dabei seit: 21.04.2011
Beiträge: 589
Schüsselgröße / Dish size: 3 mtr, 180
Standort / Location: Nimwegen - NL

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.415.427
Nächster Level: 1.460.206

44.779 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Originally posted by RimaNTSS
Paul! Motorisiert sllitenanlagen behoben haben beide ihre vor- und Nachteile. Aus praktischer Sicht Sie vielleicht absolut richtig, aber bitte vergessen Sie nicht über die Schönheit der T90 Design und wie viel schöner sieht es aus im Vergleich zu üblichen 90cm Offset-Antenne! Denken Sie auch daran, das manche Leute einfach Spaß Herumspielen mit verschiedenen Antennen. Hobby, wissen Sie

Winken


An sich hast Du natuerlich Recht RimantSS, allerdings bin ich vor allem in den letzteren Jahren eher etwas praktischer eingestellt. Fuer mich ist meine T90 eher ein Gebrauchsartikel, daher gilt dafuer dass es vor allem den Sendern schnell weitergeben soll wonach ichmehr oder wenig taeglich gucke waehrend die 180 Channel Master fuer Dx Zwecken dient.

Wie schoen oder unscoen es aussieht ist mir Wurst, die Anlage steht auf dem Dach und ist daher nur sichtbar wann man sich dort befindet.

Und ganz ehrlich, Geldmangel spielt da auch eine Rolle, ich habe z.B nie eine KaKu LNBF gekauft weil es aus meiner Aussicht zu teuer und zu eingeschaenkt ist. Es ist ja eine Zwischenloesung bis eine wirklich mehrbandige Ka_Band LNBF auf den Markt kommt. Dann zeige ich eher noch etwas Geduld bis dem was ich wirklich sucheauf den Markt kommt. Ich besitze jetzt schon zuviel Edelschrott.

PS: Schoenheit ist Geschmackssache, ich erfahre den grossen "Maul" des T90 eher als notwendiger Haesslichkeit und meine Channel Master Offset eher als schoen. So hat jedersein eigener Geschmack. Augen rollen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von paulvr: 05.10.2017 21:04.

05.10.2017 20:58 paulvr ist offline E-Mail an paulvr senden Beiträge von paulvr suchen Nehmen Sie paulvr in Ihre Freundesliste auf
Seiten (14): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 [14] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Anlagenvorstellungen » Pimp my Wave Frontier T90 19 Sats



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH