DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Regel #1: Keine Themen über illegale Wege, verschlüsselte Sender zu öffnen!
Regel #2: Bitte keine Streits öffentlich im Forum austragen!
Regel #3: Immer eine funktionierende eMail bei der Registrierung angeben!
Regel #4: Keine Werbung im Forum posten. Bis auf die 2 Sponsoren sind wir werbefrei!
Regel #5: Bilder nicht bei kostenlosen Bild-Uploadern hochladen, sondern möglichst unseren Dateianhang nutzen!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Bastelecke » 5 Lnb revolver / wechseler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 5 Lnb revolver / wechseler
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
trust
Feediator


images/avatars/avatar-1549.jpg

Dabei seit: 21.11.2006
Beiträge: 528
Schüsselgröße / Dish size: 180 Chan M
Standort / Location: Nijmegen NL

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.204.449
Nächster Level: 2.530.022

325.573 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

5 Lnb revolver / wechseler Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich verschiedene teile für 'n auftrag schon fertig hätte , aus spass die teile zeitweilig benützt um ein lnb wechseler für ein 1.2 m Channelmaster zu basteln .
Das blatt ist sehr steif und der kreuzdrähte test zeigte das verstärkungen an der rückseite nicht nötig sind .

https://www.youtube.com/watch?v=fe9Eyt3QkBM

__________________
Gr. Trust , mein kolbe raucht immer !
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO - DrHD F16 - Octagon SF4008
19.03.2018 23:29 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf
satdxer
Schüssel-Meister


images/avatars/avatar-1445.jpg

Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 3.617
Schüsselgröße / Dish size: 3 x 125 cm
Standort / Location: D-Ostwestfalen

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.362.261
Nächster Level: 16.259.327

897.066 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: 5 Lnb revolver / wechseler Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei einem normalen DiseqC-Motor wird die Stromversorgung mancher Receiver dann nicht mehr zum Drehen reichen auf Grund des Gewichtes.

Grüße

satdxer
20.03.2018 09:42 satdxer ist offline Beiträge von satdxer suchen Nehmen Sie satdxer in Ihre Freundesliste auf
trust
Feediator


images/avatars/avatar-1549.jpg

Dabei seit: 21.11.2006
Beiträge: 528
Schüsselgröße / Dish size: 180 Chan M
Standort / Location: Nijmegen NL

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.204.449
Nächster Level: 2.530.022

325.573 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das gewicht Ist kein problem , mitterlerweile sind schon 10 stück dieser type im einsatz
Und keiner der gebraucher hat sich jemals beschwert .
Für die steuerung wird ein zweite diseqc 1.2 fähige benützt

__________________
Gr. Trust , mein kolbe raucht immer !
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO - DrHD F16 - Octagon SF4008
20.03.2018 12:13 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf
saxxx
Feediator


Dabei seit: 23.09.2010
Beiträge: 902
Schüsselgröße / Dish size: 180cm
Standort / Location: grenzecke D-CH-FR

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.500.725
Nächster Level: 2.530.022

29.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daumen hoch

Mfg saxxx

__________________
Laminas 180 cm von 62°E - 53°W
100% freie Sicht leider nur zwischen ca. 30°E bis 30°W
Ku-Ka-C-Band mit Wechsler
TBS 6985

db angaben immer mit D15 Winken
20.03.2018 16:28 saxxx ist offline E-Mail an saxxx senden Beiträge von saxxx suchen Nehmen Sie saxxx in Ihre Freundesliste auf
paulvr
Feediator


Dabei seit: 21.04.2011
Beiträge: 629
Schüsselgröße / Dish size: 3 mtr, 180
Standort / Location: Nimwegen - NL

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.612.244
Nächster Level: 1.757.916

145.672 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: 5 Lnb revolver / wechseler Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Originally posted by satdxer
Bei einem normalen DiseqC-Motor wird die Stromversorgung mancher Receiver dann nicht mehr zum Drehen reichen auf Grund des Gewichtes.

Grüße

satdxer


Das ist absolut nicht den Fall. Ich drehe insgesamt 5 LNB's worunter zwei größere C-Band LNBF's und eine Invacom mit Raven Feedhorn auf dem Revolver. Angesteuert mit einer ganz einfachen Maxplus 2100 Empfänger. Funktioniert absolut tadellos ohne die geringste Abweichung.

Übrigens verstehe ich wirklich nicht wie Du zu einer solchen Behaptung kommst: es ist doch klar daß eine 90 cm Schüssel sehr viel mehr wiegt als 5 LNB's? Außerdem dreht ein Moteck Rotor nicht sehr schnell, und dazu kommt dann auch noch daß die LNB's sich in einem Halbrund befinden weshalb da auch noch in einem Ebene ein bestimmtes Gleichgewicht entsteht.

Also kann das Gewicht der 5 LNB's nie auch nur in der Nähe vom Gewicht eines Schüssels kommen. Um über den Windlast eines Schüssels im Vergleich zu 5 individuelle LNB's nichtmal zu reden.

no no

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von paulvr: 21.03.2018 21:11.

21.03.2018 21:09 paulvr ist offline E-Mail an paulvr senden Beiträge von paulvr suchen Nehmen Sie paulvr in Ihre Freundesliste auf
satdxer
Schüssel-Meister


images/avatars/avatar-1445.jpg

Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 3.617
Schüsselgröße / Dish size: 3 x 125 cm
Standort / Location: D-Ostwestfalen

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.362.261
Nächster Level: 16.259.327

897.066 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, wenn ich an meiner 125 er Antenne zentral einen KU Band LNC und rechts und links schielend je einen C-Band LNC inkl. TRF und AVCOM Polarwandler installiere, drehen einige meiner Receiver die Antenne nicht mehr von der äüßerst östlichen/westlichen Position zurück, da sie nicht genügend Strom liefern können. Mit nur einem C-Band LNC geht das so gerade noch. Ich will Deine Konstruktion nicht kritisieren, bin mir aber sicher, dass das Drehen der Antenne bei mir mit Deinem LNC Wechsler nicht mit allen Receivern gehen würde. In die extremen Positionen drehen ja, aber nicht mehr zurück zur Mitte. Es geht bei mir um das Gewicht am Ende des Feedarms.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Dass der LNC Wechsler perfekt dreht, das bezweifle ich nicht, wohl aber, dass der zweite DiseqC-Motor an dem der Spiegel montiert ist, letzteren nicht mit jedem Receiver wieder aus den beiden Extrempositionen im Osten und Westen zurück zur Mitte drehen kann mit einigen Receivern, da deren Strom dafür nicht ausreicht. Ich beziehe das jetzt aussschließlich auf meine Anlagen. Die Motoren: SG 2500.


Grüße

satdxer

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von satdxer: 21.03.2018 23:49.

21.03.2018 23:31 satdxer ist offline Beiträge von satdxer suchen Nehmen Sie satdxer in Ihre Freundesliste auf
trust
Feediator


images/avatars/avatar-1549.jpg

Dabei seit: 21.11.2006
Beiträge: 528
Schüsselgröße / Dish size: 180 Chan M
Standort / Location: Nijmegen NL

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.204.449
Nächster Level: 2.530.022

325.573 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ satdxer , jetzt machst du klar das du das drehen der schüssel meinst .
Das kann schon stimmen , deswegen hab ich auch der Twoteck twinrotor gebaut .
Der schaft das sogar von 85º O/W

https://youtu.be/pqnQk4ny-EQ

__________________
Gr. Trust , mein kolbe raucht immer !
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO - DrHD F16 - Octagon SF4008

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von trust: 21.03.2018 23:56.

21.03.2018 23:49 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf
paulvr
Feediator


Dabei seit: 21.04.2011
Beiträge: 629
Schüsselgröße / Dish size: 3 mtr, 180
Standort / Location: Nimwegen - NL

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.612.244
Nächster Level: 1.757.916

145.672 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entschuldige, ich habe also die Frage falsch interpretiert. Allerdings würde ich da dan eher denken an ein Gegengewicht wie das auch üblich ist bei größeren C-Band Antennen?
22.03.2018 00:51 paulvr ist offline E-Mail an paulvr senden Beiträge von paulvr suchen Nehmen Sie paulvr in Ihre Freundesliste auf
RimaNTSS
DXorzist


Dabei seit: 05.02.2011
Beiträge: 220
Schüsselgröße / Dish size: many
Standort / Location: Near Riga

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 580.295
Nächster Level: 677.567

97.272 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gegengewicht ist eine der Optionen. Eine weitere Option ist mit stärkeren Motor (oder 2 Motoren gemeinsam). Es ist auch möglich, die Halterung so entwerfen, dass der Schwerpunkt der Schale geht zu senken - um die Drehachse des Motors, sowas habe ich für meine CM 1,2 m.
Video https://www.youtube.com/watch?v=p3IWbRlhWBA
22.03.2018 05:11 RimaNTSS ist offline E-Mail an RimaNTSS senden Beiträge von RimaNTSS suchen Nehmen Sie RimaNTSS in Ihre Freundesliste auf
satdxer
Schüssel-Meister


images/avatars/avatar-1445.jpg

Dabei seit: 09.09.2006
Beiträge: 3.617
Schüsselgröße / Dish size: 3 x 125 cm
Standort / Location: D-Ostwestfalen

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.362.261
Nächster Level: 16.259.327

897.066 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe hier zum Basteln noch mehrere STAB 100/120 Motoren liegen, die sich alle nicht mehr rühren.
Kann man die irgendwie wieder zum Leben erwecken? Scheint was mit der Elektronik zu tun zu haben. Für solche Sachen würden die ja noch gehen.

Eine Frage: Wird der Wechselmotor über den Receiver mit einem DiseqC-Umschalter separat gesteuert? Die einzelnen LNC müssen ja auch irgendwo angesteuert werden.

Grüße

satdxer
22.03.2018 14:22 satdxer ist offline Beiträge von satdxer suchen Nehmen Sie satdxer in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Bastelecke » 5 Lnb revolver / wechseler



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH