DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Messgeräte » DMYCO V8 Finder wird heiß und stinkt » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page DMYCO V8 Finder wird heiß und stinkt
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Gutsherrenpils
Satellist


Registration Date: 02.01.2019
Posts: 58
Schüsselgröße / Dish size: bis 260 cm
Standort / Location: Siegen

Level: 18 [?]
Experience: 16,679
Next Level: 17,484

805 points of experience needed for next level

DMYCO V8 Finder wird heiß und stinkt Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen,
seit ca. 1 1/2 Jahren benutze ich zum "groben" einstellen der Satelliten Schüsseln einen DMYCO V8 Finder. Diesen habe ich damals über einen China Import bestellt und hat mir immer beim Einstellen sehr geholfen. Seit kurzem habe ich Probleme mit dem Teil. Immer öfter fällt das Display aus (z.B. beim Umschalten auf verschiedene Transponder) und was mir besonders aufgefallen ist: Der Ein- und Ausschalter des Gerätes wird sowas von heiß, das man sich daran die Finger verbrennt. Außerdem stinkt das Teil irgendwie nach Elektro....
Meine Frage: Hat jemand auch schon mal Erfahrungen dieser Art mit diesem Teil gehabt? Und gibt es eine bessere Alternative event. mit Garantie? Wenn ja, was könnt ihr empfehlen?
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
VG Michael
06.10.2019 22:39 Gutsherrenpils is offline Send an Email to Gutsherrenpils Search for Posts by Gutsherrenpils Add Gutsherrenpils to your Buddy List
vma
Feediator


images/avatars/avatar-1096.jpg

Registration Date: 28.01.2011
Posts: 652
Schüsselgröße / Dish size: 30-240cm
Standort / Location: Portugal

Level: 40 [?]
Experience: 2,075,940
Next Level: 2,111,327

35,387 points of experience needed for next level

RE: DMYCO V8 Finder wird heiß und stinkt Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich kenne das Teil nicht, tippe aber auf ausgelaufene Elkos (Elektrolytische Kondensatoren). Diese werden häufig falsch dimensioniert und halten die Hitze nicht aus. Deshalb bersten sie (manchmal explodieren sie) und das Elektrolyt läuft aus (deshalb der üble Geruch). Dieses Elektrolyt korrodiert die Platine.

Die Fehlfunktion kommt wegen dem fehlenden Kondensator und bald auch durch oxidierte Leiterbahnen.

Reparieren kannst du es, wenn du das Teil öffnest und die kaputten Elkos mit neuen austauschst. Am Besten mit hitzebeständigeren. Steht auf den existierenden zum Beispiel 85ºC kannst du diese mit 105ºC Versionen austauschen. Ansonsten müssen die Werte (F und V) gleich bleiben, oder du kannst etwas grössere Werte benutzen (z.b. 20V statt 16v, 220nF anstatt 200nF).

Ganz wichtig ist dass du die Platine säuberst und das ausgelaufene Elektrolyt entfernst. Dazu benutzt man normalerweise IPA (Isopropyl Alkohol). Dies ist aber nicht ganz ungefährlich, weil dieses Alkohol giftig ist und deshalb nicht getrunken, eingeatmet oder durch die Haut absorbiert werden darf.

Schöne Grüsse,
Vitor

__________________
VMA's SAT Blog
07.10.2019 11:53 vma is offline Send an Email to vma Homepage of vma Search for Posts by vma Add vma to your Buddy List
Kathrein018
Feediator


images/avatars/avatar-1554.jpg

Registration Date: 01.08.2012
Posts: 727
Schüsselgröße / Dish size: 1,8 / 2,2m
Standort / Location: Brandenburg / Märkisch-Oderland

Level: 40 [?]
Experience: 1,913,958
Next Level: 2,111,327

197,369 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,

wenn der Schalter selbst sehr heiß wird, würde ich
dort erstmal suchen. Sieht nach einem sehr hohen
Übergangswiderstand am/im "Schalterchen" ist es ja aus.
Schlechte Lötstellen am oder defektes Plättchen im Schalter.
Die Schalterwippe kann man eigentlich auch rausnehmen,
besser im ausgebautem Zustand...
Besser wird es nicht, also aufmachen!


Viel Glück Kathrein018 Winken

__________________
Fuba DAP 850 / 19,2°
Kathrein CAS 018 KU-Band 75°Ost - 45°West
Polarmount ZAS 05/P,M Titanium ASC1
DM920 Dualt./ SF8008 / E 9515 / Dr.HD D15 / SX6HD
TBS 5927 USB
Kathrein CAS 023 C/KU-Band 3°Ost- 60°Ost
Mom. KU- Band fest auf 42°O Türksat
08.10.2019 07:25 Kathrein018 is offline Send an Email to Kathrein018 Search for Posts by Kathrein018 Add Kathrein018 to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Messgeräte » DMYCO V8 Finder wird heiß und stinkt



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 65 30 497*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH