DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!
ALL-INKL.COM Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
> Impressum <

DXtv.de » Alles rund ums Fernsehen » Ich hab da mal 'ne Frage! » Dreambox DM900 & DiseqC Motorbetrieb? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (2): [1] 2 next » Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Dreambox DM900 & DiseqC Motorbetrieb?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
weakbit
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 172
Schüsselgröße / Dish size: 109x97cm
Standort / Location: Wien

Level: 33 [?]
Experience: 454,315
Next Level: 555,345

101,030 points of experience needed for next level

Dreambox DM900 & DiseqC Motorbetrieb? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Bin schon sauer auf den Motor & DM900!

Vorab einmal die Story - ich bestelle mir eine DM900 schönes Gerät - spiele dann openatv6.4 drauf und lasse auf unser Dach eine 125cm mit DiseqC Motor PremiumX montieren. Ich selbst kann das aus gesundheitlichem Grund nicht selber machen so muss ich Jemanden anderen darum bitten und/oder in irgend einer weise Zahlen. So weit so gut.
Die DM900 bleibt wenn man sie bedient immer nach jeden 2. Tastendruck hängen! paar auf's Maul?
Eine Minute warten und dann nimmt sie wieder einige Tastendrucke an - reboot 100x und neues Image hilft nicht. Die Battery der FB ist auch OK schon getauscht sie leuchtet auch bei jedem druck auf.

Aus unerfindlichem Grund kann der Motor nie den Punkt des empfangs erreichen so muss man durch die Menüs (es gibt keine direkt Eingabe das man zum Motorsteuerungsprogramm kommt - die haben sich nichts gedacht dabei) bis hion zur Rotorsteuerung und dann manual den Scheixx Motor von Hand dort hin stellen und dann zurück auf die Programmwahl gehen. Tippen tippen tippen.... bin schon angefressen. Die Box ist lahm der Motor geht nicht und ich bin mein Geld los! Hätte ich mir doch die VU+ gekauft. USLAS hab ich leider nicht so jetzt muss ich wieder investieren! böse

ssh@192.168.1.188
login automatisch da host bekannthabe ich so verändert das ich nicht einloggen muss
top
enigma2 max. 22%CPU das schaut alles normal aus
bringt lediglich nichts denn wenn man 'top' laufen hat so gibt es keinen Hänger!
Zurück zum alten Sender - findet nie wieder zurück die Position passt überhaupt nicht - Pech gehabt der alte Technisat denn ich bei meiner Vorherigen Anlage hatte war viel besser er hat sich lediglich den 19,2°Astra nicht gemerkt da das Zahnrad ausgeschlagen war meiner Meinung nach.

Das Satelliten Symbol wenn sich der Motor bewegt sieht man so gut wie nie denn dafür muss das Menü ausgeschalten sein. Für Motrbetrieb ist dieser Receiver anscheinend nicht gemacht und openatv so wieso nicht! Hat Jemand Ideen?

Nochwas interessantes wenn ich im Rotormenü bin und auf abstimmen gehe kann ich nur nach Frequenz links als hinutner drücken - nach rechts geht nicht auch wenn ich auf die Tasten draufspringen würde. Keine Reaktion und Top 1,2%CPU enigma2 - also die Software hat ein Problem sie kann die FB beim einstellen nicht erkennen zumindest rechts drücken geht nicht mehr.

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by weakbit on 13.09.2020 15:53.

13.09.2020 15:44 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
Eheimz
Moderator


images/avatars/avatar-1188.jpg

Registration Date: 31.12.2011
Posts: 1,512
Schüsselgröße / Dish size: 180cm
Standort / Location: D

Level: 45 [?]
Experience: 4,817,937
Next Level: 5,107,448

289,511 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Die DM900 bleibt wenn man sie bedient immer nach jeden 2. Tastendruck hängen! paar auf's Maul? Eine Minute warten und dann nimmt sie wieder einige Tastendrucke an - reboot 100x und neues Image hilft nicht. Die Battery der FB ist auch OK schon getauscht sie leuchtet auch bei jedem druck auf.

Allein das kann schon nicht sein!

Pack mal Newnigma2 auf die Box. Habe ich wesentlich bessere Erfahrungen mit gemacht, als Openatv.
Kommt bei mir auch kaum noch auf die Boxen, ich versuche das wenn möglich zu vermeiden.

Achja: Dein beschriebenes Verhalten der Box KANN (Betonung auf KANN) alles vom Image kommen.

__________________
Einfach mal Lachen - Tut der Seele gut
13.09.2020 16:27 Eheimz is offline Search for Posts by Eheimz Add Eheimz to your Buddy List
weakbit
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 172
Schüsselgröße / Dish size: 109x97cm
Standort / Location: Wien

Level: 33 [?]
Experience: 454,315
Next Level: 555,345

101,030 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Aha newnigma - OK das probiere ich mal - ist ja Wirklich komisch die CPU ist doch super schnell! großes Grinsen

Meine Erkenntnisse:
Ich habe sogleich die VU+zero angeschlossen um den Anschluss zu überprüfen und siehe da:
Es gibt anscheinend 2 Ringe einen physikalischen Positionsring und einen gerechneten Ring.
Diese beiden Ringe stimmen nicht überein - sie sind nicht Deckungsgleich.
Der Receiver entnimmt bei jeder Drehbewegung aber den Berechneten Ring und korrigiert den Motor nach. Deshalb hat sich mein Motor immer über den Angefahrenen Punkt um ca. 1° darüber gedreht. Somit immer den Angefahrenen Satelliten verfehlt.

Der Receiver nimmt immer den Angefahrenen Satelliten aus der berechneten Liste!
Das bedeutet das der den im Motor gespeicherten Platz nie Anfährt und somit ist immer alles falsch - was sich die Programmierer bei dieser Software gedacht haben???

Man kann nicht einstellen ob man die Position aus der Hart gespeicherten Ring (Motorliste) haben will oder aus dem Berechneten Ring (Soft-Liste). anscheinend sind die Variablen immer aus der berechneten Liste deshalb fährt der Motor immer falsch!

Ich habe herausgefunden das 8 feine Schritte ca. 1° Drehwinkel sind. Ich bin auf Astra 19,2° gefahren bei meiner 125cm Schüssel braucht der ca.16 Fein Schritte das kein Signal mehr ansteht. Ich habe die Schüssel östlich von Astra 19,2°O gestellt - dort ist kein Signal mehr und die Positionen neu berechnen lassen - somit ist der logische berechnete Ring auf denn die Box dreht (hört) ebenfalls verdreht und siehe da ich kann aus dem neu berechneten Ring2 alle Satelliten anfahren. großes Grinsen

Also:
1. Box liest anscheinend immer den berechneten Ring2 aus und korrigiert die angefahrene Position.
2. Umschalten auf hart gespeicherte Positionen die sich im Motor befinden kann man nicht ansteuern!
so ein Mist auch! Rote Karte!
3. Meine aus Google Maps ausgelsenen Koordinaten 16,xyz und 48,xyz dürften überhaupt nicht stimmen denn sonst würden die Ringe deckungsgleich sein und alles ohne Problem funktionieren.

Jetzt verstehe ich auch warum bei meinem letzten Motor immer der Astra 19,2°Ost um ein paar Schritte daneben gelegen hat.
Frage: Wie kann man nur auf die hart eingestellten Positionen fahren? verwirrt

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen
13.09.2020 19:29 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
weakbit
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 172
Schüsselgröße / Dish size: 109x97cm
Standort / Location: Wien

Level: 33 [?]
Experience: 454,315
Next Level: 555,345

101,030 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Aha newnigma - OK das probiere ich mal - ist ja Wirklich komisch die CPU ist doch super schnell! großes Grinsen

Meine Erkenntnisse:
Ich habe sogleich die VU+zero angeschlossen um den Anschluss zu überprüfen und siehe da:
Es gibt anscheinend 2 Ringe einen physikalischen Positionsring und einen gerechneten Ring.
Diese beiden Ringe stimmen nicht überein - sie sind nicht Deckungsgleich.
Der Receiver entnimmt bei jeder Drehbewegung aber den Berechneten Ring und korrigiert den Motor nach. Deshalb hat sich mein Motor immer über den Angefahrenen Punkt um ca. 1° darüber gedreht. Somit immer den Angefahrenen Satelliten verfehlt.

Der Receiver nimmt immer den Angefahrenen Satelliten aus der berechneten Liste!
Das bedeutet das der den im Motor gespeicherten Platz nie Anfährt und somit ist immer alles falsch - was sich die Programmierer bei dieser Software gedacht haben???

Man kann nicht einstellen ob man die Position aus der Hart gespeicherten Ring (Motorliste) haben will oder aus dem Berechneten Ring (Soft-Liste). anscheinend sind die Variablen immer aus der berechneten Liste deshalb fährt der Motor immer falsch!

Ich habe herausgefunden das 8 feine Schritte ca. 1° Drehwinkel sind. Ich bin auf Astra 19,2° gefahren bei meiner 125cm Schüssel braucht der ca.16 Fein Schritte das kein Signal mehr ansteht. Ich habe die Schüssel östlich von Astra 19,2°O gestellt - dort ist kein Signal mehr und die Positionen neu berechnen lassen - somit ist der logische berechnete Ring auf denn die Box dreht (hört) ebenfalls verdreht und siehe da ich kann aus dem neu berechneten Ring2 alle Satelliten anfahren. großes Grinsen

Also:
1. Box liest anscheinend immer den berechneten Ring2 aus und korrigiert die angefahrene Position.
2. Umschalten auf hart gespeicherte Positionen die sich im Motor befinden kann man nicht ansteuern!
so ein Mist auch! Rote Karte!
3. Meine aus Google Maps ausgelesenen Koordinaten 16,xyz und 48,xyz stimmen überhaupt nicht denn sonst würden die Ringe Deckungsgleich sein und alles ohne Problem funktionieren. Fazit Google Maps Positionsdaten sind nicht für die Berechnung des Ring2 (logischer Positionsring2) geeignet. Ich habe im Maps sogar genau auf die Satellitenantenne geklickt. Das stimmt aber leider nicht zumindest ist die Position für meine Schüssel falsch.

Jetzt verstehe ich auch warum bei meinem letzten Motor immer der Astra 19,2°Ost um ein paar Schritte daneben gelegen hat.
Frage: Wie kann man nur auf die hart eingestellten Positionen fahren? verwirrt

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen
13.09.2020 19:35 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
Roy Et
DXorzist


images/avatars/avatar-524.jpg

Registration Date: 13.11.2006
Posts: 421

Level: 41 [?]
Experience: 2,130,436
Next Level: 2,530,022

399,586 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich habe jahrelang einen Clarke-Tech Receiver nur allein für die DiseqC 1.2 Motorsteuerung verwendet, einfach nur weil es mir so am Besten gefallen hat. TWIN LNB vorausgesetzt, ist es doch egal welcher Receiver die Anlage steuert. Da sollte sich doch eine preiswerte Lösung finden lassen.
Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, das mein SINGLE-LNB deutlich bessere Empfangswerte erzielt, als mein TWIN-LNB (gleicher Hersteller, gleiche Marke). - das wollte ich schon lange mal erzählen. großes Grinsen macht hier mit 110cm den Unterschied vom Empfang von BBC/ITV oder auch sama TV auf 10°Ost
13.09.2020 21:09 Roy Et is offline Send an Email to Roy Et Search for Posts by Roy Et Add Roy Et to your Buddy List
laci211077
Feediator


images/avatars/avatar-1173.gif

Registration Date: 25.09.2009
Posts: 789
Schüsselgröße / Dish size: 1m & 1,2m
Standort / Location: BW/D-73107

Level: 43 [?]
Experience: 3,166,441
Next Level: 3,609,430

442,989 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,
So wie ich es nachvollziehen kann, hast du in den Einstellungen Motorsteuerung angewählt. Was dann diseqc 1.3 usual heißt.
Das bedeutet das man seine geographischen Koordinaten eingeben muss das die Positionen automatisch angefahren werden können. Dafür muss die Motor Antennen Kombinationen 100% eingestellt sein. Was bei dir nicht der Fall ist. Denn er stimmt um etwa ein grad nicht.
Möchtest du die Positionen alle manuell abspeichern für die jeweiligen Positionen musst du die Funktion diseqc 1.2 für deinen Motor benutzen.
Und das Problem dafür liegt nicht am DM900

__________________
Mio 4K / AX HD60/-61,- Lami OFC 1200 polarm. 68,5E-45W, Edision QSL-4 Quad / Test schielend 6 Grad Zinwell C-Band
VU DUO2 - Hirschmann 100 with USALS 68,5°E-8°W, Edision QSL-4 Quad
Kathrein CAS012 28,2 Ost, Invacom QDF-031 im Original Kopf
13.09.2020 23:26 laci211077 is offline Send an Email to laci211077 Search for Posts by laci211077 Add laci211077 to your Buddy List
weakbit
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 172
Schüsselgröße / Dish size: 109x97cm
Standort / Location: Wien

Level: 33 [?]
Experience: 454,315
Next Level: 555,345

101,030 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ist das DiseqC1.2? denn das andere Menü sagt aus das es nach den Geodaten einstellt.
DieseqC1.3 habe ich noch nie gelesen möglich das es das andere Menü ist aber das ist nicht eingestellt.
Der Motor ist mit 0° genau auf den 16°Ost eingestellt ich wohne auf 16,330 also was soll da um 1° falsch sein? ch habe den Motor genau mit dem Messgerät eingestellt. Wieso kann sich der verdrehen - das ist mir ein Rätsel die Muttern sind voll angezogen. Die Positionsdaten kommen anscheinend aus der Liste - wie kann ich diese Liste (Ring2) verdrehen? Was kann man mit Kalibrieren einstellen und was kann man mit Neu Berechnen einstellen? Das muss man doch verstellen können. Die Bahn dürfte auch stimmen denn bis 30°W bekomme ich alles die anderen habe ich noch nicht eingestellt. Kann man das eventuell in der xml Liste abändern?

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by weakbit on 14.09.2020 08:01.

14.09.2020 07:56 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
satdxer
Schüssel-Meister


Registration Date: 09.09.2006
Posts: 4,906
Schüsselgröße / Dish size: 3 x 125 cm
Standort / Location: NRW/OWL

Level: 55 [?]
Experience: 25,144,410
Next Level: 26,073,450

929,040 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von laci211077
Hallo,
So wie ich es nachvollziehen kann, hast du in den Einstellungen Motorsteuerung angewählt. Was dann diseqc 1.3 usual heißt.
Das bedeutet das man seine geographischen Koordinaten eingeben muss das die Positionen automatisch angefahren werden können. Dafür muss die Motor Antennen Kombinationen 100% eingestellt sein. Was bei dir nicht der Fall ist. Denn er stimmt um etwa ein grad nicht.


Bei USALS kann man die Position eines Satelliten im TS-Satellites Editor auf der Box manuell anpassen. Mit den meisten anderen Receivern geht das auch.
Das mache ich eigentlich immer so, denn die Bahn 100% zu treffen ist nicht immer möglich, beispielsweise nach einem Sturm. Wenn sich die Antenne nur minimal verstellt hat, erspart man sich das erneute Schrauben an der Antenne.

Grüße

satdxer

__________________
Receiver: Openbox SX4, SX6, 2 x Dr HD D15 und CT 4100+, APEBOX C2 4K für S2X, UHD, Multistream und T2-MI Empfang (ersetzt die Octagon SF 4008 und SX 88 Receiver, die für meine Zwecke leider nicht zu gebrauchen waren), TBS 5925.
14.09.2020 09:11 satdxer is offline Search for Posts by satdxer Add satdxer to your Buddy List
weakbit
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 172
Schüsselgröße / Dish size: 109x97cm
Standort / Location: Wien

Level: 33 [?]
Experience: 454,315
Next Level: 555,345

101,030 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

@satdxer
genau das meinte ich wie kann ich die logische Liste (ich sage dazu den Ring2) an den bestehenden Ring1 physikalischer Ring (das ist der Ring auf dem Motor mechanisch) anpassen.
Wenn ich das kann so brauche ich nicht wegen jeder kleinen Veränderung auf dem Dach turnen was ich wegen meinem Gesundheitlichen Zustand ja eh nicht kann.

Was bedeutet eigentlich bei der Rotoreinstellung "Kalibrieren" und wo wird der Wert wenn überhuapt einer entsteht gespeichert.
Was bedeutet "neu Berechnen" was für ein Wert entsteht da und wo wird der gespeichert.

Im übrigen habe ich jetzt auf Positioner umgestellt da ist so gut wie kein Unterschied ausser das er eben genau neben der Position ist. Mir ist schon klar das mein Messgerät 0° die 0 Position ansteuert und ich den 16° dorthin gestellt habe (mechanisch) aber ich auf 16.283 oder so bin das ist die Abweichung???
0,282 die man nicht korigierne kann - verwirrt

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen
14.09.2020 09:36 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
satdxer
Schüssel-Meister


Registration Date: 09.09.2006
Posts: 4,906
Schüsselgröße / Dish size: 3 x 125 cm
Standort / Location: NRW/OWL

Level: 55 [?]
Experience: 25,144,410
Next Level: 26,073,450

929,040 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Im PlugIn "TS-Satellites Editor" kannst Du die Gradzahl jeder Satposition individuell ändern.
Zum Testen braucht es eigentlich nur eine Satposition. Wenn Du die Abweichung von der realen Satposition herausgefunden hast, überträgst Du die einfach auf alle anderen Satpositionen. Du aktivierst bei der Tuner Konfiguration nur einmal D 1.2 (USALS), der Rest wird via PlugIn erledigt. Das funktioniert, ich mache das schon lange so. Diesen D.12 Quatsch habe ich noch nie benutzt. Geht viel komfortabler mit USALS, wenn man die Werte anpasst. Und meine 3 USALS Anlagen kaufen alle perfekt auf der Bahn.
Achtung: Das geht aber nur bei geringen Abweichungen von der Bahn. Bei größeren Abweichungen musst Du schrauben, dann passt die Bahn nicht mehr.
Für USALS Steuerung verwende ich keine E2 Geräte mehr, das ist mir mit denen viel zu umständlich.

Grüße

satdxer

__________________
Receiver: Openbox SX4, SX6, 2 x Dr HD D15 und CT 4100+, APEBOX C2 4K für S2X, UHD, Multistream und T2-MI Empfang (ersetzt die Octagon SF 4008 und SX 88 Receiver, die für meine Zwecke leider nicht zu gebrauchen waren), TBS 5925.

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by satdxer on 14.09.2020 14:39.

14.09.2020 14:36 satdxer is offline Search for Posts by satdxer Add satdxer to your Buddy List
Pages (2): [1] 2 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
DXtv.de » Alles rund ums Fernsehen » Ich hab da mal 'ne Frage! » Dreambox DM900 & DiseqC Motorbetrieb?



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 58 90 967*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2007 WoltLab GmbH