DXTV - der DXer-Treff
Offizieller DXtv-Sponsor
Offizieller DXtv-Sponsor
Rule #1: Don't talk about hacking of encrypted TV channels!
Rule #2: Please no battles between members!
Rule #3: Always use a working email-address for your registration!
Rule #4: Don't post any ads. Except for the 2 sponsors we're commercial-free!
Rule #5: Don't use free file-hoster for your images. Please use our own file-attachement!

Die Foren-Software speichert Cookies auf Deinem Computer. Wenn Dir das nicht gefällt, musst Du das Forum leider wieder verlassen. Mit den Cookies und Deinen Daten nach erfolgter Registrierung / Anmeldung fangen wir aber nichts an. Unsere Sponsoren speichern hier gar nichts über Dich. Keine Cookies, keine eMail-Adressen, keine Namen und Adressen. Das machen die erst, wenn Du bei denen einkaufst. Hier jedenfalls nicht. Diese ganze Paranoia führt ja auch zu nichts. Und bei uns erstrecht zu gar nichts. Danke.
Webhosting
Server in Dresden, Sachsen!
 
> Impressum <

DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Bastelecke » QO100 - Antenne selbstbau RX 10489MHz & TX 2400MHz » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page QO100 - Antenne selbstbau RX 10489MHz & TX 2400MHz
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
weakbit
DXorzist


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 217
Schüsselgröße / Dish size: 125cm
Standort / Location: Wien

Level: 34 [?]
Experience: 669,570
Next Level: 677,567

7,997 points of experience needed for next level

QO100 - Antenne selbstbau RX 10489MHz & TX 2400MHz Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Im Bild zu sehen ein Inverto Single 410 PLL LNB - es ist mit einem neuen TCXO von 25MHz und einem Stabi für die 3,3V Soannungsversorgung verbaut. Den Oszillator habe ich in das kleine LNB verbaut. Die zu empfangen den Frequenz ist 10,489500GHz - 10,490000GHz in USB Modulation auf 26°Ost (25,8°Ost) genauere Daten gibt es bei AMSAT => https://amsat-dl.org/tag/qo-100/ Ich hoffe das es genehm ist diesen Link zu posten denn das verstost gegen die Boardregal aber es ist alles ein Education HAM-Radio Programm auf einem Satelliten.
Der TCXO hat bei 3,3V laut Datenblatt 0,2ppm Phasejitter. Für schmale Signal (2,4kHz USB) wie auf dem QO100 ist das unbedingt notwendig sonst kann man die nicht empfangen. Der RX Ausgang am LNB ist dann bei 739MHz und man kann ihn mit einem RTL-SDR USB Stick und einem Software Define Radio empfangen. Ich empfange ihn über den Raspberry Pi 400 (das ist der flache Weiße mit der Tastatur).

Im Bild zu sehen ein 60mm Ausschnitt für das LNB das die Höhere Frequenz empfangt. Die Scheibe ist 12,5cm im Aussendruchmesser (Reflektor). Die Spirale ist zum senden da, sie wird über einen N-Buchse gespeist. Das SWR liegt bei ca. 1:1,01 - 1:1,08. Die Antenne wird über die Kupferfahne durch Veränderung der Position abgestimmt erst dann wenn sie montiert wird und das Sendekabel an die Antenne angeschlossen wird. Erst dann wird das Kupferfähnchen eingestellt auf bestes SWR (Minimalstes Reflektiv). Ein 8Watt Verstärker treibt die Antenne an - den habe ich aber noch nicht bekommen - liegt am Zoll. Der Uplink für diesen Satelliten so AMSAT ist 2400MHz - 2400,5MHz - bitte siehe Bandplan. Es ist eine Amateurfunklizenz von nöten aber die kostet ja nicht so viel. großes Grinsen

Fernsehprogramme aus der Position 26°Ost kann man auf der RX (Empfangsseite) vergessen denn die Spirale steht so davor das man die nicht empfangen kann. Mit einem Pegel von 6,8dB kommt der Satellit normal herein auf ca. 12,4GHz aber wenn die Sendespirale davor ist kann man lediglich die tiefen Frequenzen hören. Video gibt es auch aber so weit ist mein Equipment noch nicht ausgerüstet.

LANG_THREAD_ATTACHMENTS
jpg ant_2400_RX_TX_800x600px_6.jpg (119 KB, 286 downloads)
jpg ant_2400_RX_TX_800x600px_4.jpg (113.19 KB, 268 downloads)
jpg ant_2400_RX_TX_800x600px_3.jpg (129.20 KB, 268 downloads)
jpg ant_2400_RX_TX_800x600px_2.jpg (87 KB, 262 downloads)
jpg ant_2400_RX_TX_2_800x600px_5.jpg (244.28 KB, 260 downloads)


__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen

This post has been edited 4 time(s), it was last edited by weakbit on 18.11.2021 11:28.

18.11.2021 11:11 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
ginntonic
Feediator


images/avatars/avatar-1552.jpg

Registration Date: 20.10.2016
Posts: 576
Schüsselgröße / Dish size: 1,50m
Standort / Location: Herzogenrath

Level: 37 [?]
Experience: 1,080,532
Next Level: 1,209,937

129,405 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Der Empfang der regulären TV-Programme vom Es'Hail 1/2 und Arabsat scheitert eher an den Ausleuchtzonen als an der Geometrie deiner Antenne (sieht klasse aus, übrigens).

Die Amateurfunk-Payload (2 Transponder, ein Wideband und ein narrowband) haben einen Gobal-Beam, was für KU-Transponder so ziemlich einzigartig sein düfte. Für DVB reicht eine 85cm Antenne (Empfang) für den Sendebetrieb darf es etwas mehr sein.

Auf dieser Seite findet man unter anderem die Ausleuchtzone: grün die die 10° Elevationslinie, rot 5°.

https://amsat-dl.org/p4-a-nb-transponder...ebsrichtlinien/

__________________
- Wavefrontier T90
- Technisat Satman 850
- Channel Master 1m
- Kathrein 150cm PFA
- Thomson 40 HT 33
- Octagon SF-8008 Twin
- TBS 6522, 6902, 5925
- DVBSky T9580

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by ginntonic on 18.11.2021 12:38.

18.11.2021 12:32 ginntonic is offline Send an Email to ginntonic Search for Posts by ginntonic Add ginntonic to your Buddy List
weakbit
DXorzist


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 217
Schüsselgröße / Dish size: 125cm
Standort / Location: Wien

Level: 34 [?]
Experience: 669,570
Next Level: 677,567

7,997 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Das wurde falsch verstanden ich meinte nicht die Programme von Es'Hail denn wenn man auf den Es'Hail ausrichtet so empfangt man den 26°Ost und dessen Fernsehprogramme mit denen man diese Antenne einstellt. Sonst findest du den Satelliten nie denn das Signal ist viel zu schmal auch die Bake. Es'Hail ist auf 25,8°Ost gleich neben dem anderen 26°Ost Satelliten.
Wenn du eine solche Spirale vor dein LNC stellst so wirst du ein Problem haben denn diese Spirale stellt ein Vertikales/Horizontales Hindernis für die 11/12GHz dar aber sie ist so gemacht das diese beim Empfang als Direktoren wirken dafür sind sie berechnet. Im übrigen kannst du am SWR sehen das es hier einen Realen Widerstand gibt. Bei 2400MHz (uplink Schmalband) hat die Sende Antenne immerhin 1:1,03 - 1:1,08 damit komme ich mit ein paar Watt schon auf den Es'Hail.

@ginntonic kennst du dich mit Strahlungsrechnungen/Microwelle aus? Ich meine eigentlich wollte ich einmal vom Mr.Birkil das ist der Typ der als erstes einen Satelliten in England empfangen hat und sich selbst das LNC gebaut hat dieses LNC nachbauen. Ich habe mit Ihm Kontakt aufgenommen doch er hatte leider keine Unterlagen mehr aus 1980. Nun das wäre doch einmal eine sehr interessante Aufgabe selbst ein LNC zu bauen. Vor allem man könnte echte Rauscharme Typen verbauen die man mit Stickstoff kühlt somit sich auch ein bischen Spiegeldurchmesser ersparen könnte. Fringe Empfang wäre dann möglich denn bei der BBC auf 28,2° sind das ein paar dB wenn man sich die Messung anschaut so ist man um 4-6dB unter der Magischen Grenze von -45dB für das Signal. Ideen? (Ich weiß eine 3m Schüssel aber die darf ich nicht auf den Sozialbau stellen denn ich bin hier am unteren Ende der Sozialschicht in einem Getho)

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen

This post has been edited 3 time(s), it was last edited by weakbit on 18.11.2021 19:40.

18.11.2021 19:11 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
femi
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1665.jpg

Registration Date: 31.07.2011
Posts: 183
Schüsselgröße / Dish size: 90/180/240
Standort / Location: nördliches Österreich

Level: 35 [?]
Experience: 692,424
Next Level: 824,290

131,866 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von weakbit
Wenn du eine solche Spirale vor dein LNC stellst so wirst du ein Problem haben denn diese Spirale stellt ein Vertikales/Horizontales Hindernis für die 11/12GHz ...

.. eine 3m Schüssel aber die darf ich nicht auf den Sozialbau stellen denn ich bin hier am unteren Ende der Sozialschicht in einem Getho)

Eher ein mechanische Hindernis, das auch die 10,4 GHz gleichermaßen betrifft.
Die Wellenlänge von 11-12 GHz ist kleiner und käme zwischen den Spiralen auch leichter durch. Ich gehe davon aus, dass die Spiralabstände > Lamda sind.

Immerhin hatte ich mal im Ghetto eine 2,4 m Antenne am Dach.
Außer der Lainzer Tiergarten und die Lobau um 5 Uhr morgens fällt mir kein Teil Wiens ein, der zu späterer Stunde nicht zum Ghetto mutiert. geschockt
18.11.2021 20:14 femi is offline Send an Email to femi Search for Posts by femi Add femi to your Buddy List
weakbit
DXorzist


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 217
Schüsselgröße / Dish size: 125cm
Standort / Location: Wien

Level: 34 [?]
Experience: 669,570
Next Level: 677,567

7,997 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

@femi - nein das ist nicht so wie du sagst. Eigentlich ist eine Circulare Spirale vor einem LNC alles andere als Gut. Wie meinst du das mit der Wellenlänge?
Ich habe die selbst konstruierte und selbst gebauten Antenne so berechnet das es doch geht das ich die Microwellen nicht behindere - aber an was kann das liegen. großes Grinsen
Du kannst sie dir ja selbst nachbauen das ist doch kein Problem.
Welches Ghetto meinst du? das in Meidling an der U6?

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by weakbit on 18.11.2021 20:43.

18.11.2021 20:42 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
femi
KU-Band-Leader


images/avatars/avatar-1665.jpg

Registration Date: 31.07.2011
Posts: 183
Schüsselgröße / Dish size: 90/180/240
Standort / Location: nördliches Österreich

Level: 35 [?]
Experience: 692,424
Next Level: 824,290

131,866 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

quote:
Original von weakbit
Eigentlich ist eine Circulare Spirale vor einem LNC alles andere als Gut. Wie meinst du das mit der Wellenlänge?

In einen Microwellenherd ist das Gitter so gewählt, dass die Wellenlänge größer als der Gitterabstand ist.
So auch bei der Spirale. Schließt du damit die 11-12 GHz aus, wird auch der 10,4 GHz Bereich ausgeschlossen, da die Wellenlänge größer ist.

Macht es denn Sinn an irgendwelche Sendeoptionen zu denken, wenn's nicht einmal mit dem Empfand so richtig klappt? Zumindest habe ich das so verstanden.
20.11.2021 17:49 femi is offline Send an Email to femi Search for Posts by femi Add femi to your Buddy List
weakbit
DXorzist


images/avatars/avatar-1642.jpg

Registration Date: 28.06.2013
Posts: 217
Schüsselgröße / Dish size: 125cm
Standort / Location: Wien

Level: 34 [?]
Experience: 669,570
Next Level: 677,567

7,997 points of experience needed for next level

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Wenn man die Spirale als Vertikales und Horizontales Verdeck sieht ist das Richtig aber sie hat durch den Yagi Direktionsabstand genau die Direktoren das 10,4GHz in Empfangsrichtung durchgeht. großes Grinsen

__________________
WaveFrotier T90 5°W/0,8°W - 4,8°/7°/9°/13°/16°/19,2°/23,5°/26°/28,2°/31,5°/33°/39°/42°Ost ,VU+ Uno4KSE, Octagon 8008, TBS-6522, VU+Zero4K, DM900
Mein LNC hatte einen mech.Polarizer ich komme aus einer Zeit als wir noch LNC sagten statt LNB! großes Grinsen
25.11.2021 02:25 weakbit is offline Send an Email to weakbit Search for Posts by weakbit Add weakbit to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
DXtv.de » DXer-Sat-Empfang » Bastelecke » QO100 - Antenne selbstbau RX 10489MHz & TX 2400MHz



Verlinke DXtv auf Deiner Homepage. Vielen Dank!

Impressum

Herr M. Laue
Hirschsprung 8
D-15537 Erkner
Germany, EU


eMail: forum @ dxtv . de (bitte die Leerzeichen im eMail-Programm entfernen)

Telefon: 0 33 62 - 58 90 967*

*) Erklärung zur Rufnummer:
- diese Rufnummer ist nicht rund um die Uhr besetzt.
- diese Rufnummer steht da nur, weil sie da aus rechtlichen Gründen stehen muss.
- dies ist KEINE Service-Hotline für das Forum oder technische Empfangsfragen!
Bei Fragen bezüglich des Forum (z.B. bei fehlgeschlagenen Anmeldungen) nutze bitte ausnahmslos die eMail-Adresse.
Jedoch werden auch auf der eMail-Adresse KEINE technischen Empfangsfragen beantwortet!

Für technische Empfangsfragen steht das Forum zur freien Verfügung. Einmal registriert und angemeldet, kannst Du hier all Deine Fragen loswerden.

Dieses Forum wird von einer Privatperson betrieben. Es handelt sich hierbei um kein kommerzielles Projekt. Die angezeigte Werbung zweier Sponsoren dient nicht der Gewinnmaximierung.



Haftungsauschluß

Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der Betreiber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch und vor allem für verlinkte externe Internetseiten, welche die Mitglieder in ihren Texten, Nachrichten oder Signaturen angeben.

Dieses Forum wird moderiert und dabei bestmöglich nach verbotenen Inhalten überprüft. Da dies aus zeitlichen Gründen leider nicht immer möglich ist, liegt die gesetzliche Haftung allein beim jeweiligen Mitglied selbst, dessen Text oder Nachricht immer zusammen mit Uhrzeit und IP gespeichert wird. Der Betreiber übernimmt für diese Dinge keinerlei Haftung. Eine Überprüfung von Konflikten zwischen Benutzernamen/Avataren und Marken/Logos nimmt der Betreiber aus zeitlichen Gründen nicht vor und erklärt, dass er dafür rechtlich erst verantwortlich ist, nachdem er schriftlich davon in Kenntnis gesetzt wurde. In diesem Fall wird das Mitglied auf sofortige Änderung des Namens hingewiesen und sofern diese ausbleibt, wird das Mitglied vom Forenbetrieb ausgeschlossen. Das Mitglied hat also auch eigenständig darauf zu achten, dass seine Angaben kein Markenrecht oder ähnliches mißbrauchen. Bei Zuwiderhandlung ist das Mitglied selbst verantwortlich und dafür haftbar.
Der Betreiber stellt lediglich die Plattform für den freien Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Aus zeitlichen Gründen ist es dem Betreiber leider unmöglich, alle Beiträge eines oder mehrerer Mitglieder zu löschen, die sich im Laufe der Zeit im gesamten Forum angesammelt haben.
Einzelne Beiträge oder Textpassagen werden auf Wunsch des Mitgliedes gern überarbeitet. Jedoch sieht der Betreiber davon ab, hunderte oder tausende Beiträge eines Mitgliedes zu entfernen, wenn diesem Mitglied gerade danach sein sollte.
 

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2021 WoltLab GmbH